Ive Kanew

Michael Fuchs, Friedrich-Wilhelm Junge und Ive Kanew (v. l.)
Michael Fuchs, Friedrich-Wilhelm Junge und Ive Kanew (v. l., Foto: Carsten Nüssler)

Ive Kanew ist Jazzsaxophonist und Arrangeur, als Live-Musiker für hochkarätige Ensembles und Bands tätig und wirkt als erfahrener Studiomusiker an Aufnahmen und Medienproduktionen mit. Er tourte und gastierte unter anderem mit Barbara Dennerlein, Klaus Doldinger, Gunther Emmerlich, Udo Jürgens, Klazz Brothers, Angelika Milster und Pascal von Wroblewski. Als Jugendlicher erhielt Ive Kanew zunächst eine Klarinettenausbildung und studierte von 1989 bis 1995 an der Musikhochschule Carl Maria von Weber in Dresden und am Conservatorium Rotterdam Jazzsaxophon. Danach entwickelte sich eine enge Zusammenarbeit mit der Michael-Fuchs-Band, mit der er an Theaterinszenierungen mitwirkte und zahlreiche Konzerte im In- und Ausland gab. Er war an TV-Galas und Hörfunkproduktionen beteiligt und wirkte als Jazzsolist bei der deutschen Erstaufführung von Howard Brubecks „Dialogues“ mit. Die Theater in Chemnitz, Görlitz und Braunschweig engagierten ihn, ebenso die Staatsoperette Dresden, Staatskapelle Dresden und die Dresdner Philharmonie. Als Solist wurde Ive Kanew für die deutsche Erstaufführung von John Psathas’ „Omnifenix“ mit dem Philharmonischen Orchester Freiburg engagiert. Aktuell ist er in verschiedenen Musical- und Theaterproduktionen involviert, gastiert sowohl solistisch als auch mit der Band Lightning Family bei verschiedensten Anlässen.

  

Termine 2019: 16. Juni und 5. Dezember