2hot

2hot
2hot

Swing, Ragtime und Blues kreuzen sich bei 2hot mit heutigen Strömungen. Balladen gehören ebenso zum Programm wie stampfende Boogies. Mario Meusel und Christian Schöbel lernten sich 1994 kennen. Mittlerweile spielt das Duo deutschlandweit und gastiert bei Nachbarn. Seine musikalische Herkunft verrät es im Namen: Es ist die Zeit des Early Jazz. Christian Schöbel bekam mit fünf Jahren zunächst klassischen Klavierunterricht. Später lernte er seinen musikalischen Mentor, den Dresdner Jazzpianisten Gert Hausmann kennen. Er ließ sich inspirieren von New Orleans- Pianisten, von Mary Lou Williams und Vince Weber. Mario Meusel begann als Kind mit dem Schlagzeugspiel. Seine wichtigsten Lehrer waren Siegfried Ludwig in Dresden und Andy Witte in Stuttgart. Erfahrungen sammelte er in Rockbands der späten DDR.

Boogie Woogie bleibt wichtigste Zutat im (nicht zu) „heißen Topf“ 2hot. Ein Dutzend Tonträger erschien, zuletzt „Wundertüte“. Schöbel und Meusel sind zudem als Festivalorganisatoren und Radiomacher in Erscheinung getreten. Dazu zählen der Boogie Woogie Sommer und die Hofmusik in Pieschen, eigene Konzertreihen sowie die Blaue Stunde auf Apollo Radio. Auftritte mit Vince Weber, Axel Zwingenberger,

 

Christian Rannenberg und Christian Willisohn folgten. Mehrmals vertraten 2hot die heimische Region bei „The Hamburg Boogie Woogie Connection“, Europas größtem Boogie-Festival.

  

 

Termin 2019: 1. Juni